Hopf - Technik mit System
Hopf - Technik mit System> Anlagen- & Apparatebau

Geprüft und zertifiziert!

Die Firma HOPF garantiert Kunden ein Höchstmaß an Qualität, Service und Zuverlässigkeit.

Anlagen- & Apparatebau

Im Bereich Anlagen- und Apparatebau bieten wir Ihnen Komplettlösungen, die ihre industriellen Arbeitsprozesse erleichtern, beschleunigen und damit optimieren. Von der Konstruktion über den Bau bis hin zur Montage und regelmäßigen Wartung reicht unser Leistungsspektrum. Wir unterstützen Sie mit Know-How und Erfahrung.

Desorber/Konzentrator

Desorber (Phasentrennanlagen) werden in der metallverarbeitenden Industrie zur Abwasserreinigung eingesetzt. Durch die thermische Trennung von Ölkonzentraten aus Emulsionen in metallzerspanenden Arbeitsprozessen (zum Beispiel unter anderem in der Automobilindustrie und in Produktionsunternehmen) können diese effektiv wiederverwendet werden. Der von der Karl HOPF GmbH entwickelte und patentierte Desorber ist besonders leistungsfähig und sorgt für einen extrem hohen Prozentsatz bei der Trennungsgewinnung. Nach der Anheizphase der Emulsion kann der Desorber durch Wärmerückgewinnungstechnik nahezu ohne äußere Energiezufuhr betrieben werden und arbeitet damit äußerst energiesparend und umweltfreundlich.

Die Phasentrennanlagen sind vielseitig für die Filtration von Prozessflüssigkeiten einsetzbar. Diese ausgereiften Systeme bieten Ihnen die Möglichkeit, eine Anlage zu erwerben, die durch ihren hohen Wirkungsgrad die Produktivität in ihrem Unternehmen erheblich steigert.

1990 konnte Karl-Heinz Hopf für die Entwicklung der „Phasentrennanlage zum Spalten von Emulsionen“ den Bayerischen Staatspreis entgegennehmen.

Vorteile und Eigenschaften des patentierten Desorbers:

•    Geschlossener Energiekreislauf durch die Verwendung einer Wärmepumpe.
•    Durch die verminderte Temperatur arbeitet die Anlage mit einem sparsamen Energiebedarf und ohne Einsatz von Chemikalien
•    Es entsteht keinerlei geruchsbeladene Abluft
•    Der geringe Einsatz mechanisch betriebener Anlagenteile bewirkt ein Minimum an Wartungsbedarf
•    Die Anlage ist sehr kompakt und kann daher im Planungsstadium leicht vorgegebenen Platzverhältnissen angepasst werden


Das Verfahren ist in allen EU-Ländern, sowie in den USA patentrechtlich geschützt.

Trocknungs-/ Umlufttrocknungsanlagen

für

•    die keramische Industrie
•    die glasverarbeitende Industrie
•    Kläranlagen (Klärschlammtrockner)

Trocknungsanlagen, z.B. für keramische Güter garantieren durch die genaue Definierung des Feuchtegehalts der Güter eine optimale Vorbereitung zur Brennung/ Lasierung.

Wärmetauscher

z.B. Radial- und Axialventilatoren aus Stahl bzw. Edelstahl, die zur Wärmerückgewinnung in Lüftungsanlagen eingebaut werden.

Kratzbandbehälter

In einer Wanne wird Fördergut kontinuierlich dem Behälterboden zugeführt und filtriert und kann somit besser entsorgt oder in anderen Produktionsprozessen wiederverwendet werden.