Hopf - Technik mit System

Geprüft und zertifiziert!

Die Firma HOPF garantiert Kunden ein Höchstmaß an Qualität, Service und Zuverlässigkeit.

Energieberatung –
ein Gewinn für die Umwelt
und Ihren Geldbeutel

Wer ein Auto kauft, weiß mit Sicherheit wie viel Treibstoff es verbraucht, bei einer Waschmaschine oder einem Kühlschrank ist dies durch die Energieeffizienzklasse auch klar. Ob Mieter bzw. Vermieter oder Käufer/Verkäufer einer Immobilie – selten weiß man, was an Nebenkosten auf einen zukommt. Energie wird immer kostspieliger und vor allem kostbarer – gerade auch im Hinblick auf unsere Umwelt. Rund 20 % der CO2-Emissionen in Deutschland werden durch Gebäude verursacht. Umso wichtiger werden individuell abgestimmte Energie-Konzepte, die in Verbindung mit hocheffizienter Haustechnik den Verbrauch und somit die Kosten senken. Darüber hinaus ist die Energieberatung auch eine wichtige Grundlage zur Komfortverbesserung einer Immobilie. Schlechte Isolierung und ein zu trockenes oder zu feuchtes Raumklima können erhebliche Gesundheitsschäden zur Folge haben (z.B. bei Schimmelbildung). Eine Energieberatung erkennt diese Mängel und wirkt durch geeignete Maßnahmen dagegen.
Durch den Energiepass werden Umweltsünder, Kostenfresser und Komfortfeinde enttarnt. Die Fachberater der Karl HOPF GmbH zeigen Ihnen bei einer persönlichen Energieberatung Alternativen auf – zukunftssichere und bedarfsorientierte Möglichkeiten für alle Energieträger. Wir beraten Sie gerne.

Die Vorteile einer professionellen Energieberatung für Mieter/Vermieter oder Besitzer/Käufer/Verkäufer einer Immobilie auf einen Blick:

•    Langfristige Senkung des Energieverbrauchs
•    Kostenreduzierung
•    Komfortverbesserung und Gesundheitssicherung
•    Werterhalt der Immobilie
•    Individuell ausgearbeitete Energiekonzepte

Energiepass – ein Qualitätssiegel für Ihre Immobilie

Um sich Maßnahmen zur Energieeinsparung zu überlegen, ist es wichtig, die Energiefresser zu kennen. Mieter bzw. Vermieter oder Käufer/Verkäufer einer Immobilie erfahren mit dem Energiepass, wie hoch die Kosten für Heizung und Warmwasser in etwa sein werden und bekommen wichtige Basisinformationen über den energetischen Zustand des Gebäudes sowie Empfehlungen für Sanierungen und Modernisierungen, die den Energieverbrauch senken. Denn nur wer weiß, wo die meiste Energie „verpufft“, kann sich kostensparend für die Zukunft rüsten. Gerne informieren Sie unsere ausgebildeten Energieberater unverbindlich.

Alternative Energiekonzepte für die Zukunft

Die Reduzierung von klimaschädlichen Emissionen, Importabhängigkeit und Versorgungssicherheit bestimmen zunehmend den Energiemarkt. Deshalb setzen wir auch auf zukunftsweisende erneuerbare Energien wie klimafreundliche Solaranlagen, Wärmepumpen, Holzpellet-Heizungen und zukunftsorientierte Biogasanlagen. Wir informieren Sie gerne über alternative Energiekonzepte – denn wir denken nicht nur an heute, sondern auch an morgen. Deshalb haben wir bei alternativen Energiekonzepten natürlich auch immer die energetische und finanzielle Amortisation im Auge. Fossile Brennstoffe können beispielsweise energetisch nicht amortisiert werden, da ständig weitere Brennstoffe verbraucht werden. Im Gegensatz dazu beträgt die Zeitspanne, die eine Solaranlage benötigt, um soviel Energie zu erzeugen, wie für ihre Herstellung benötigt wurde, etwa vier Jahre – ihre Lebensdauer liegt zwischen 25 und 30 Jahren. Alternative Energien rechnen sich natürlich nicht nur für die Umwelt, sondern auch finanziell – lassen Sie auch diesbezüglich ausführlich von uns beraten und informieren.

Solaranlagen

Nachhaltige Energiequellen stehen uns kontinuierlich zur Verfügung und sind im Gegensatz zu fossilen Brennstoffen langfristig günstiger. Hierunter fällt zum Beispiel die Solarenergie. Die Sonne als Urquelle aller Energien bietet zum Beispiel eine hervorragende Möglichkeit die Wärmeerzeugung kostengünstig zu gestalten. Denn selbst in der kalten Jahreszeit hat die Sonne noch genügend Kraft um ausreichend Energie beizusteuern. Im Sommer wird der Bedarf komplett gedeckt, Überschüsse werden gespeichert und wiederverwertet. Damit spart praktisch jeder Haushalt langfristig.

Wärmepumpen

Wärme aus der Natur! Die Natur ist voller Energie. Mit einer Wärmepumpe lässt sich ein Teil der vorhandenen Energie sammeln und als Wärme nutzen. Auf das Jahr hochgerechnet schenkt Ihnen die Natur so über die Hälfte der sonst üblichen Heizkosten.

Holzpellet-Heizungen

Auch die Nachfrage nach Holz bzw. Holzpellets als CO2-neutraler und damit klimafreundlicher Energieträger nimmt stark zu, da der altbewährte Brennstoff als kostenbewusste Alternative (wieder)entdeckt wird. Holzpellet-Heizungen arbeiten bequem und automatisch wie eine Ölheizung, sind aber ökologischer und ökonomischer. Da Holz ein nachwachsender Rohstoff ist, muss man nicht mit starken Preisschwankungen rechnen. Desweiteren sind Sie unabhängig von weltpolitischen Einflüssen und Sie heizen im Sinne der Umwelt.